Sie sind hier:
  • Vorschriften
  • 15. Verordnung zur Änderung der Verordnung zum Schutze von Landschaftsteilen im Gebiet der Stadtgemeinde Bremen vom 3. Dezember 1998

15. Verordnung zur Änderung der Verordnung zum Schutze von Landschaftsteilen im Gebiet der Stadtgemeinde Bremen

Veröffentlichungsdatum:14.12.1998 Inkrafttreten15.12.1998
Fundstelle Brem.GBl. 1998, S. 344
Gliederungsnummer:791-a-33
Zitiervorschlag: "15. Verordnung zur Änderung der Verordnung zum Schutze von Landschaftsteilen im Gebiet der Stadtgemeinde Bremen vom 3. Dezember 1998 (Brem.GBl. 1998, S. 344)"

Einzelansichtx

Drucken
juris-Abkürzung: LTSchGebBRVÄndV BR 15
Dokumenttyp: Gesetze und Rechtsverordnungen
Dokumenttyp: Wappen Bremen
Gliederungs-Nr:: 791-a-33
juris-Abkürzung:LTSchGebBRVÄndV BR 15
Ausfertigungsdatum:03.12.1998
Gültig ab:15.12.1998
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Bremen
Fundstelle:Brem.GBl. 1998, 344
Gliederungs-Nr:791-a-33
Zum 25.10.2021 aktuellste verfügbare Fassung der Gesamtausgabe

Aufgrund der §§ 18, 20 und 40 Abs. 1 Nr. 1 des Bremischen Naturschutzgesetzes vom 17. September 1979 (Brem.GBl. S. 345 - 790-a-1) wird verordnet:

Einzelansicht Seitenanfang

§ 1

(1) Der Geltungsbereich der Verordnung zum Schutze von Landschaftsteilen im Gebiet der Stadtgemeinde Bremen vom 2. Juli 1968 (Brem.GBl. S. 125 - 791-a-7) wird in den Ortsteilen Huchting und Strom für den in der 15. Änderungskarte zur Landschaftsschutzkarte dargestellten Landschaftsteil aufgehoben. Die Änderungskarte ist Bestandteil dieser Verordnung.

(2) Die 15. Änderungskarte zur Landschaftsschutzkarte ist bei der Obersten Naturschutzbehörde niedergelegt und kann während der üblichen Dienstzeiten kostenfrei eingesehen werden. Eine Ausfertigung der 15. Änderungskarte ist bei den Ortsämtern Huchting und Strom hinterlegt und kann dort kostenfrei eingesehen werden.

(3) Eine beglaubigte Ausfertigung der 15. Änderungskarte zur Landschaftsschutzkarte wird beim Staatsarchiv Bremen hinterlegt.

Einzelansicht Seitenanfang

§ 2

Diese Verordnung tritt am Tage nach ihrer Verkündung in Kraft.

Bremen, den 3. Dezember 1998

Der Senator für Frauen, Gesundheit,
Jugend, Soziales und Umweltschutz
- Oberste Naturschutzbehörde -

Einzelansicht Seitenanfang