Sie sind hier:
  • Vorschriften
  • Bekanntmachung nach § 5 Abs. 2 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) - Gleisersatzbaumaßnahme in der Landwehrstraße zwischen Gleisdreieck Haferkamp und der Haltestelle Hansestraße -

Bekanntmachung nach § 5 Abs. 2 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) - Gleisersatzbaumaßnahme in der Landwehrstraße zwischen Gleisdreieck Haferkamp und der Haltestelle Hansestraße -

Kurzbeschreibung

Die Bremer Straßenbahn AG plant, die stark abgefahrenen Gleise in der Landwehrstraße zwischen dem Gleisdreieck Haferkamp und der Haltestelle Hansestraße zu erneuern und den Gleisachsabstand auf der vorhandenen Strecke der Straßenbahnlinien 2 und 10 auf 3,05 m aufzuweiten, so dass die Nutzbarkeit mit 2,65 m breiten Straßenbahnen zukünftig sichergestellt ist. Die Nebenanlagen bleiben weitestgehend unverändert. Die Umbaumaßnahmen erfolgen innerhalb des vorhandenen öffentlichen Straßenraums.

Fundstelle
Brem.ABl. 2018, 810
Ressort
Die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport
Verantwortliche Stelle
Amt für Soziale Dienste