Sie sind hier:
  • Vorschriften
  • Verordnung über die Zuständigkeit für die Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach dem Asylverfahrensgesetz vom 10. Januar 1983

Verordnung über die Zuständigkeit für die Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach dem Asylverfahrensgesetz

Veröffentlichungsdatum:19.01.1983 Inkrafttreten20.01.1983
Fundstelle Brem.GBl. 1983, S. 2
Gliederungsnummer:45-c-95
Zitiervorschlag: "Verordnung über die Zuständigkeit für die Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach dem Asylverfahrensgesetz vom 10. Januar 1983 (Brem.GBl. 1983, S. 2)"

Einzelansichtx

Drucken
juris-Abkürzung: AsylVfGOWiZustV BR
Dokumenttyp: Gesetze und Rechtsverordnungen
Dokumenttyp: Wappen Bremen
Gliederungs-Nr:: 45-c-95
juris-Abkürzung:AsylVfGOWiZustV BR
Ausfertigungsdatum:10.01.1983
Gültig ab:20.01.1983
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Bremen
Fundstelle:Brem.GBl. 1983, 2
Gliederungs-Nr:45-c-95
Zum 21.10.2021 aktuellste verfügbare Fassung der Gesamtausgabe

Aufgrund von § 36 Abs. 2 Satz 1 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten verordnet der Senat:

Einzelansicht Seitenanfang

§ 1

Sachlich zuständige Verwaltungsbehörden für die Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach § 35 des Gesetzes über das Asylverfahren (Asylverfahrensgesetz AsylVfG) vom 16. Juli 1982 (BGBl. I S. 946) sind die Ortspolizeibehörden.

Einzelansicht Seitenanfang

§ 2

Diese Verordnung tritt am Tage nach ihrer Verkündung in Kraft.

Beschlossen, Bremen, den 10. Januar 1983

Der Senat

Einzelansicht Seitenanfang