Sie sind hier:
  • Vorschriften
  • Bachelorprüfungsordnung der Hochschule Bremerhaven für den Studiengang Gründung, Innovation, Führung (Fachspezifischer Teil) vom 5. Juni 2018

Bachelorprüfungsordnung der Hochschule Bremerhaven für den Studiengang Gründung, Innovation, Führung (Fachspezifischer Teil)

Veröffentlichungsdatum:16.10.2018 Inkrafttreten01.09.2018 FundstelleBrem.ABl. 2018, 1008
Zitiervorschlag: "Bachelorprüfungsordnung der Hochschule Bremerhaven für den Studiengang Gründung, Innovation, Führung (Fachspezifischer Teil) vom 5. Juni 2018 (Brem.ABl. 2018, 1008)"

Einzelansichtx

Drucken
juris-Abkürzung: GIFBRHBacfPO BR
Dokumenttyp: Gesetze und Rechtsverordnungen
Dokumenttyp: Wappen Bremen
Gliederungs-Nr::
juris-Abkürzung: GIFBRHBacfPO BR
Ausfertigungsdatum: 05.06.2018
Gültig ab: 01.09.2018
Dokumenttyp: ohne Qualifikation
Quelle: Wappen Bremen
Fundstelle: Brem.ABl. 2018, 1008
Gliederungs-Nr: -
Zum 19.03.2019 aktuellste verfügbare Fassung der Gesamtausgabe

Der Rektor der Hochschule Bremerhaven hat am 17. September 2018 gemäß § 110 Absatz 3 des Bremischen Hochschulgesetzes (BremHG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 9. Mai 2007 (Brem.GBl. S. 339), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 8. Mai 2018 (Brem.GBl. S. 168), den vom Fachbereichsrat auf der Grundlage von § 87 Satz 1 Nummer 2 sowie § 62 Absatz 1 BremHG beschlossenen fachspezifischen Teil der Bachelorprüfungsordnung der Hochschule Bremerhaven für den Studiengang Gründung, Innovation, Führung in der nachstehenden Fassung genehmigt.

Soweit in dieser Ordnung nichts anderes geregelt ist, gilt der Allgemeine Teil der Bachelorprüfungsordnungen der Hochschule Bremerhaven vom 28. März 2017 (Brem.ABl. S. 641) (AT-BPO) in der jeweils gültigen Fassung.

Einzelansicht Seitenanfang

§ 1
Regelstudienzeit, Studienaufbau und Studienumfang

(1) Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester. Sie beinhaltet die Bachelorarbeit und das Kolloquium.

(2) Der Umfang des Studiums beträgt 180 Leistungspunkte.

Einzelansicht Seitenanfang

§ 2
Prüfungsleistungen

(1) Form und Gewichtung der abzulegenden Modulprüfungen regelt Anlage 1.

(2) Das Modulportfolio ist eine Portfolioprüfung im Sinne von § 7 Absatz 2 des Allgemeinen Teils der Bachelorprüfungsordnung. Es umfasst eine schriftliche Reflexion des eigenen Lernprozesses im Zusammenhang mit dem Modul sowie weitere Elemente gemäß Modulhandbuch. Dem Modulportfolio kann ein Fachgespräch auf der Grundlage seiner Bestandteile zugeordnet werden.

Einzelansicht Seitenanfang

§ 3
Wahlpflicht

Als Wahlpflichtmodule kommen neben den in Anlage 1 aufgeführten Modulen in Betracht:

a)

Module aus anderen Studiengängen, sofern sie mit den Zielen des Studiengangs Gründung, Innovation, Führung vereinbar sind;

b)

Veranstaltungen des Studium Generale.


Einzelansicht Seitenanfang

§ 4
Bachelorarbeit und Kolloquium

(1) Zum Modul „Wissenschaftliches Arbeiten und Bachelorarbeit“ kann nur zugelassen werden, wer mindestens 140 Leistungspunkte erreicht hat.

(2) Die Bachelorarbeit soll einen Umfang von 12 000 bis 16 000 Wörtern (zzgl. Titelblatt, Inhaltsverzeichnis, Literaturverzeichnis und Anhängen) haben. Wird sie als Gruppenarbeit angefertigt, gilt dieser Umfang für jedes Gruppenmitglied einzeln.

(3) Die Bearbeitungszeit beträgt sieben Wochen.

(4) Das Thema der Bachelorarbeit kann ohne Anrechnung eines Prüfungsversuchs einmal innerhalb des ersten Drittels der Bearbeitungszeit zurückgegeben werden.

Einzelansicht Seitenanfang

§ 5
Bachelorgrad

Nach bestandener Bachelorprüfung verleiht die Hochschule den Grad „Bachelor of Arts“ („B. A.“).

Einzelansicht Seitenanfang

§ 6
Inkrafttreten

(1) Diese Prüfungsordnung tritt mit Wirkung vom 1. September 2018 in Kraft.

(2) Sie gilt für Studierende, die ab dem Wintersemester 2018/2019 ihr Studium an der Hochschule Bremerhaven aufnehmen.

Genehmigt, Bremerhaven, den 17. September 2018

Der Rektor der Hochschule Bremerhaven

Einzelansicht Seitenanfang

Anlage 1

Anlage 1: Prüfungs- und Studienleistungen der Bachelorprüfung

Prüf.-
nr.

Sem

Modul

Wahl-
/Pflicht-
fach

Prüfungs-
form

Ge-
wicht

CP

11000

 

Persönliche Entwicklung und Lernen im Team

P

O

1/36

5

11010

1

Persönliche Entwicklung und Lernen im Team

 

 

 

 

11100

 

Unternehmensgründung

P

O

1/36

5

11110

1

Unternehmensgründung

 

 

 

 

11200

 

Information und Kommunikation

P

O

1/36

5

11210

1

Information und Kommunikation

 

 

 

 

11300

 

Business Initiative Challenge

P

O

1/36

5

11310

1

Business Initiative Challenge

 

 

 

 

11400

 

Freie Lektüre

P

O

1/36

5

11410

1

Freie Lektüre

 

 

 

 

11500

 

English for Business 1

P

K, M, R

1/36

5

11510

1

English for Business 1

 

 

 

 

21000

 

Kreativität und Visualisierung

P

O

1/36

5

21010

2

Kreativität und Visualisierung

 

 

 

 

21100

 

Projektmanagement

P

O

1/36

5

21110

2

Projektmanagement

 

 

 

 

21200

 

Produktentwicklung

P

O

1/36

5

21210

2

Produktentwicklung

 

 

 

 

21300

 

Lean Startup Challenge

P

O

1/36

5

21310

2

Lean Startup Challenge

 

 

 

 

21400

 

Freie Lektüre

P

O

1/36

5

21410

2

Freie Lektüre

 

 

 

 

21500

 

English for Business 2

P

K, M, R

1/36

5

21510

2

English for Business 2

 

 

 

 

31000

 

Teamleitung

P

O

1/36

5

31010

3

Teamleitung

 

 

 

 

31100

 

Marketing mit schlankem Budget

P

O

1/36

5

31110

3

Marketing mit schlankem Budget

 

 

 

 

31200

 

Innovation in Netzwerken

P

O

1/36

5

31210

3

Innovation in Netzwerken

 

 

 

 

31300

 

Business Boost Challenge

P

O

1/36

5

31310

3

Business Boost Challenge

 

 

 

 

31400

 

Freie Lektüre

P

O

1/36

5

31410

3

Freie Lektüre

 

 

 

 

31500

 

Wahlpflicht

WP

O, H, R

1/36

5

31510

3

Wahlpflicht

 

 

 

 

41000

 

Lernexpedition

P

O

1/36

5

41010

4

Lernexpedition

 

 

 

 

41100

 

Finanzplanung und Finanzierung

P

O

1/36

5

41110

4

Finanzplanung und Finanzierung

 

 

 

 

41200

 

Produkt- und Umweltanalyse

P

O

1/36

5

41210

4

Produkt- und Umweltanalyse

 

 

 

 

41300

 

International Challenge

P

O

1/36

5

41310

4

International Challenge

 

 

 

 

41400

 

Freie Lektüre

P

O

1/36

5

41410

4

Freie Lektüre

 

 

 

 

41500

 

Wahlpflicht

WP

O,H, R

1/36

5

41510

4

Wahlpflicht

 

 

 

 

51000

 

Lernen und Führen in Netzwerken

P

O

1/36

5

51010

5

Lernen und Führen in Netzwerken

 

 

 

 

51100

 

Kundenorientierung und Markenführung

P

O

1/36

5

51110

5

Kundenorientierung und Markenführung

 

 

 

 

51200

 

Strategie und Business Plan

P

O

1/36

5

51210

5

Strategie und Business Plan

 

 

 

 

51300

 

Business Development Challenge

P

O

1/36

5

51310

5

Business Development Challenge

 

 

 

 

51400

 

Freie Lektüre

P

O

1/36

5

51410

5

Freie Lektüre

 

 

 

 

51500

 

Wahlpflicht

WP

O, H, R

1/36

5

51510

5

Wahlpflicht

 

 

 

 

61000

 

Gesellschaft, Wirtschaft, Entrepreneurship

P

O

1/36

5

61010

6

Gesellschaft, Wirtschaft, Entrepreneurship

 

 

 

 

61100

 

Freie Lektüre

P

O

1/36

5

61110

6

Freie Lektüre

 

 

 

 

61200

 

Business Transition Challenge

P

O

1/36

5

61210

6

Business Transition Challenge

 

 

 

 

61300

 

Wahlpflicht

WP

O, H, P

1/36

5

61310

6

Wahlpflicht

 

 

 

 

69000

 

Wissenschaftliches Arbeiten und Bachelorarbeit

P

 

1/18

10

69010

6

Wissenschaftliches Arbeiten und Bachelorarbeit

 

BA

90%

 

69020

6

Kolloquium

 

M

10%

 

 

Abkürzungen

 

Prüf.-nr.:

Prüfungsnummer (für Prüfungsverwaltung)

Sem:

Semester

P = Pflichtmodul

WP = Wahlpflichtmodul

H = Hausarbeit

K = Klausur

M = mündliche Prüfung

O = Modulportfolio

R = Referat mit Präsentation

BA = Bachelorarbeit

Katalog der Wahlpflichtmodule

Nr.

Modulname

Prüfungs-
form

1

Allgemeine Unternehmensführung

O

2

Finanzielle Unternehmensführung

O

3

Stakeholder-Management

O

4

Marketing-Management

O

5

Coaching

O

6

Social Entrepreneurship

O

7

Digitale Transformation und Geschäftsmodelle

O, H, R

8

Flexibel

O, H, R

9

Flexibel

O, H, R

Einzelansicht Seitenanfang

Fehler melden: Information nicht aktuell/korrekt

Sind die Informationen nicht aktuell oder korrekt, haben Sie hier die Möglichkeit, dem zuständigen Bearbeiter eine Nachricht zu senden.

Hinweis: * = Ihr Mitteilungstext ist notwendig, damit dieses Formular abgeschickt werden kann, alle anderen Angaben sind freiwillig. Sollten Sie eine Kopie der Formulardaten erhalten wollen, ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse zusätzlich erforderlich.

Datenschutz
Wenn Sie uns eine Nachricht über das Fehlerformular senden, so erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre Daten nur, soweit dies für die Abwicklung Ihrer Anfragen und für die Korrespondenz mit Ihnen erforderlich ist.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet und gelöscht, sobald diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer per Fehlerformular übermittelten Daten widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse.