Sie sind hier:
  • Vorschriften
  • Beitragsordnung für Kindertageseinrichtungen der Stadt Bremerhaven vom 10. November 2005

Beitragsordnung für Kindertageseinrichtungen der Stadt Bremerhaven

Veröffentlichungsdatum:05.06.2014 Inkrafttreten04.11.2008
Gesamtausgabe in der Gültigkeit vom 04.11.2008 bis 31.07.2014Außer Kraft
Zuletzt geändert durch:§ 1 geändert durch Ortsgesetz vom 18.09.2008 (Brem.GBl. S. 337)
FundstelleBrem.GBl. 2005, 600
Zitiervorschlag: "Beitragsordnung für Kindertageseinrichtungen der Stadt Bremerhaven vom 10. November 2005 (Brem.GBl. 2005, 600), zuletzt § 1 geändert durch Ortsgesetz vom 18. September 2008 (Brem.GBl. S. 337)"

Einzelansichtx

Drucken
juris-Abkürzung: KitaBeitrBRHO BR 2005
Dokumenttyp: Gesetze und Rechtsverordnungen
Dokumenttyp: Wappen Bremen
Gliederungs-Nr::
juris-Abkürzung: KitaBeitrBRHO BR 2005
Dokumenttyp: Gebührenordnung
Quelle: Wappen Bremen
Gliederungs-Nr: -
Gesamtausgabe in der Gültigkeit vom 04.11.2008 bis 31.07.2014

G aufgeh. durch § 3 des Ortsgesetzes vom 15. Mai 2014 (Brem.GBl. S. 298)

Stand: letzte berücksichtigte Änderung: § 1 geändert durch Ortsgesetz vom 18.09.2008 (Brem.GBl. S. 337)

Der Magistrat verkündet das nachstehende von der Stadtverordnetenversammlung beschlossene Ortsgesetz:

Einzelansicht Seitenanfang

§ 1

(1) Für die Inanspruchnahme der Kindertageseinrichtungen im Sinne der §§ 22, 24 des Achten Buches Sozialgesetzbuch werden folgende Beiträge monatlich festgesetzt:

1.

für die Krippe (Kinder unter 3 Jahre; mit Verpflegung)

316,00 EURO

2.

für die alterserweiterte Gruppe; ganztags (18 Monate bis 3 Jahre; mit Verpflegung)

228,00 EURO

3.

für die alterserweiterte Gruppe; halbtags (18 Monate bis 3 Jahre; mit Verpflegung)

142,00 EURO

4.

für die Kindertagesstätte/Hort; halbtags (ohne Verpflegung)

72,00 EURO

5.

für die Kindertagesstätte/Hort; halbtags (mit Verpflegung)

92,00 EURO

6.

für die Kindertagesstätte/Hort; 3/4 Angebot bis zu 6 Stunden (mit Verpflegung)

109,00 EURO

7.

für den Hort; ganztags bis zu 7 Stunden (mit Verpflegung)

123,00 EURO

8.

für die Kindertagesstätte; ganztags bis zu 8 Stunden (mit Verpflegung)

138,00 EURO

9.

für die Kindertagesstätte/Hort; bis zu 10 Stunden (mit Verpflegung)

160,00 EURO

(2) Unter Berücksichtigung des § 19 Abs. 2 des Bremischen Gesetzes zur Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Tagespflege ·(Bremisches Tageseinrichtung/Tagespflegegesetz - BremKTG) beträgt der Mindestbeitrag 20,00 Euro für Verpflegung.

(3) Eine Betreuung im 3/4 Angebot, ganztags oder über 8 bis zu 10 Stunden ohne Verpflegung ist nur im Einzelfall möglich, wenn nach ärztlichem Urteil aus gesundheitlichen Gründen die in der Kindertagesstätte angebotene Verpflegung nicht eingenommen werden kann. Wird im Rahmen der Halbtagsbetreuung nicht an der Verpflegung teilgenommen, verringert sich der Beitrag um den Verpflegungsanteil.

(4) (aufgehoben)

(5) Auf begründeten Antrag (Krankheit des Kindes oder der Betreuungsperson) wird ,der Beitrag angemessen herabgesetzt:

1.

bei zusammenhängenden Fehlzeiten, die 4 Wochen überschreiten (Fehlzeiten unter 4 Wochen bleiben unberücksichtigt), z. B. durch andauernde Krankheiten des Kindes oder der Betreuungsperson oder Eingewöhnungsschwierigkeiten des Kindes in der Kindertageseinrichtung,

2.

bei betriebsbedingten Ausfallzeiten von jeweils mehr als 5 zusammenhängenden Öffnungstagen, sofern keine Betreuung in einer benachbarten Einrichtung angeboten wird.

(6) Es ist ein Jahresbeitrag monatlich anteilig in zwölf gleichen Beträgen ab August bis Juli des jeweiligen Kindertagesstättenjahres zu entrichten. Die Zahlungen sind jeweils bis spätestens am 15. des laufenden Monats fällig.

(7) Für Kinder, die ihren Hauptwohnsitz außerhalb der Stadt Bremerhaven haben, findet § 19 Abs. 2 des Bremischen Gesetzes zur Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Tagespflege keine Anwendung. Der Beitrag wird entsprechend der Nutzungsdauer in voller Höhe gemäß Absatz 1 erhoben.

Einzelansicht Seitenanfang

§ 2

Ist den Eltern von Kindern mit Hauptwohnsitz und ständigem Aufenthaltsort in der Stadt Bremerhaven auf Grund ihrer Einkommensverhältnisse die Aufbringung der Beiträge nicht oder nur teilweise zuzumuten, wird der verbleibende Beitrag vom örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe nach § 90 Abs. 3 des Achten Buches Sozialgesetzbuch übernommen. Für die Festsetzung der zumutbaren Belastung gelten die §§ 82 - 85, 87 und 88 des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch entsprechend.

Einzelansicht Seitenanfang

§ 3

Dieses Ortsgesetz tritt am Tage nach seiner Verkündung in Kraft. Gleichzeitig tritt die Beitragsordnung für die Kindergärten und Horte der Stadt Bremerhaven vom 20. Juni 1996 (Brem.GBl. S. 191), zuletzt geändert durch das Ortsgesetz zur Änderung der Beitragsordnung für die Kindergärten und Horte der Stadt Bremerhaven vom 29. Juni 2005 (Brem.GBl. S. 315), außer Kraft.

Bremerhaven, den 10. November 2005

Magistrat

der Stadt Bremerhaven

gez. Schulz

Oberbürgermeister

Einzelansicht Seitenanfang

Fehler melden: Information nicht aktuell/korrekt

Sind die Informationen nicht aktuell oder korrekt, haben Sie hier die Möglichkeit, dem zuständigen Bearbeiter eine Nachricht zu senden.

Hinweis: * = Ihr Mitteilungstext ist notwendig, damit dieses Formular abgeschickt werden kann, alle anderen Angaben sind freiwillig. Sollten Sie eine Kopie der Formulardaten erhalten wollen, ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse zusätzlich erforderlich.

Datenschutz
Wenn Sie uns eine Nachricht über das Fehlerformular senden, so erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre Daten nur, soweit dies für die Abwicklung Ihrer Anfragen und für die Korrespondenz mit Ihnen erforderlich ist.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet und gelöscht, sobald diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer per Fehlerformular übermittelten Daten widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse.