Toggle navigation
Sie sind hier:

Suchergebnisse

Ergebnisse 78831 - 78840 von (80.024)

  • Einträge pro Seite
  • DokumentJapanischer Generalkonsul in Bremerhaven - Setsuo Kosaka spricht mit Stadtspitze über Wirtschaft, Windkraft und die Zeit nach Fukushima

    Auf seiner Antrittsreise im Bundesland Bremen hat der japanische Generalkonsul Setsuo Kosaka im Bremerhavener Stadthaus Station gemacht. Stadtverordnetenvorsteher Artur Beneken und Oberbürgermeister Melf Grantz sprachen mit dem 61jährigen unter anderem über die wirtschaftliche Entwicklung der Region und die Folgen des schweren Erdbebens in Japan im März 2011. Setsuo Kosaka ist seit Juli vergangenen Jahres als neuer japanischer Generalkonsul zuständig für die Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachen und Bremen.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 30.01.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentSpitzencluster-Wettbewerb: Bremerhaven und Region gehen leer aus - OB Grantz: "Sehr bedauerlich, aber auch Ansporn für weitere Eigen-Initiative"

    40 Millionen Euro Fördermittel des Bundes standen beim Spitzencluster-Wettbewerb pro Gewinner in Aussicht. Mit der Germanwind GmbH hatten sich auch Bremerhaven und die Region um den Preis beworben. Heute wurden die insgesamt fünf Preisträger in Berlin verkündet. Die Germanwind GmbH war nicht darunter und hat damit die Chance verpasst, beim dritten und damit auch letzten Spitzencluster-Wettbewerb die Fördermittel zu erhalten.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 19.01.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentKonjunkturpaket II: Gesamtprojekt in Bremerhaven beendet - mehr als 150 Einzelmaßnahmen bezuschusst

    Rund 19,8 Millionen Euro standen aus dem Konjunktur-Paket II in Bremerhaven zur Verfügung. Ein Großteil der Bundes- und Landesmittel wurde vom Frühjahr 2009 bis zum Sommer 2011 in die Sanierung von Schulen, Kindertagesstätten und anderen Gebäuden investiert. In einem Abschlussbericht hat die Stadt jetzt eine positive Bilanz des Projektes gezogen.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 19.12.2011
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentBremerhaven feiert Gründung - traditioneller Neujahrsempfang in der Stadthalle mit besonderem Anlass

    Verbunden mit einem ganz besonderen Anlass laden Stadtverordnetenvorsteher Artur Beneken und Oberbürgermeister Melf Grantz zum Neujahrsempfang in die Stadthalle ein. In diesem Jahr wird Bremerhaven 185 Jahre alt. Zu dem Empfang am Mittwoch, 11. Januar, um 19 Uhr kommen mehrere hundert geladene Gäste.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 09.01.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • Dokument20.000 Nutzerin der Bildungsplattform begrüßt - Digitales Lernwerkzeug wird stark genutzt

    Damit hatte Ilona Schneider nicht gerechnet. Als 20.000 Nutzerin der Bildungsplattform wurde ihr ein exklusives Geschenk überreicht. Die Schülerin der 10. Klasse der Heinrich-Heine-Schule in Leherheide erhielt einen iPod touch als Begrüßungspräsent. Die Betreiber und Entwickler brachten damit auch ihre Freude über die starke Nutzung der Bildungsplattform zum Ausdruck.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 13.01.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentAmerikanische Schule startet nach den Osterferien als gebundene Ganztagsschule

    Der große Handwerkereinsatz an der Amerikanischen Schule lässt bereits die anstehenden Veränderungen vermuten. Nach den Osterferien ist es soweit: Die Amerikanische Schule startet ab dem 12. April als weitere gebundene Ganztagsschule in Bremerhaven. Am Dienstag, 21. Februar, findet um 20 Uhr in der Sporthalle der Schule für Eltern und Interessierte ein Informationsabend über die Organisation und die Strukturen des Ganztagsangebots statt.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 19.01.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentBaumgruppe auf dem Kaisen-Platz bleibt - OB Grantz: "Bestehende Absprachen haben Gültigkeit"

    Die fünf Eichen auf dem Wilhelm-Kaisen-Platz werden nicht gefällt. Das hat der Magistrat in seiner heutigen Sitzung auf Initiative von Oberbürgermeister Melf Grantz bekräftigt. Wegen möglicher weiterer Stellflächen an der Stadthalle, war es in der Öffentlichkeit zu einer Diskussion um die Bäume und deren eventueller Fällung gekommen.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 01.02.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentWeniger Wartezeiten im Bürgerbüro Mitte - Terminabsprachen für schnellere Auskünfte

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 03.01.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentVertrag steht: Hafenwirtschaft gibt 15 Millionen Euro für Tunnelbau - Grantz: "Senatsbeschluss zum Hafentunnel und Offshore-Terminal herausragend für Bremerhaven"

    Nach dem gestrigen Senatsbeschluss zum Bau des geplanten Hafentunnels Cherbourger Straße, wurde heute der Vertrag mit der Hafenwirtschaft im Büro von Oberbürgermeister Melf Grantz parafiert. Damit haben alle Beteiligten der abschließenden Vertragsversion zugestimmt. Der Wirtschaftsanteil an der Hafenanbindung beträgt 15 Millionen Euro. "Mit dem Beschluss zum Hafentunnelbau hat sich das Land Bremen zum Stellenwert des Wirtschaftsstandortes Bremerhaven bekannt und ebenso mit dem Beschluss zur Finanzierung des Offshore-Terminals in der Weser. Das sind herausragende Entscheidungen für Bremerhaven", sagte dazu Oberbürgermeister Melf Grantz. Die finanzielle Beteiligung der Hafenwirtschaft am Tunnelprojekt sei hoch anzurechnen.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 05.12.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • Dokument40.000 Euro für Spielplatzaufwertung - Synergieeffekte mit neuer Kindertagesstätte

    Der Kinderspielplatz am Twischkamp wird aufgewertet und mit dem Neubau der Kinderkrippen-Einrichtung auf dem Eckgrundstück Batteriestraße/Weichselstraße bekommt auch die angrenzende Kindertagestätte der Initiative Jugendhilfe Bremerhaven (IJB) ein mitnutzbares Außengelände. Das sind die Ergebnisse der Arbeitsgruppe U3-Versorgung, die Klaus Rosche, Stadtrat für Familien und Jugend, jetzt vorgestellt hat: "Die Eltern im Quartier haben sich im Planungsverfahren berechtigterweise zu Wort gemeldet. Dafür danke ich ausdrücklich, weil wir dadurch zu einer besseren Lösung gekommen sind", so Rosche.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 19.12.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor

  • Einträge pro Seite

Feedback

Ihr Kommentar

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Transparenzportal · iStock.com/malija