Toggle navigation
Sie sind hier:

Suchergebnisse

Ergebnisse 78861 - 78870 von (80.130)

  • Einträge pro Seite
  • DokumentFischereiforschung konzentriert sich in Bremerhaven - Vertrag für Grundstück unterschrieben

    Der geplante Neubau für die Ansiedlung des Hamburger von-Thünen-Forschungsinstituts im Fischereihafen kann beginnen. Der Erbbaurechtsvertrag für das 12.600 Quadratmeter große Grundstück ist zwischen der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben und der Freien Hansestadt Bremen geschlossen worden. Die Laufzeit beträgt 60 Jahre. Der Baubeginn ist für Oktober geplant.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 26.06.2014
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentNeuer Umweltstadtrat: Maurice Müller einstimmig von Stadtverordnetenversammlung gewählt

    Das Bremerhavener Umweltdezernat hat einen neuen Leiter. Maurice Müller (Grüne) wurde am gestrigen Donnerstag von der Stadtverordnetenversammlung einstimmig gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Anke Krein (Grüne) an, die vor gut drei Monaten von dem Amt zurückgetreten war.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 16.05.2014
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentBequem und kostenlos bei Ordnungswidrigkeit: Online-Anhörung spart Zeit und Geld

    Im Parkverbot das Auto abgestellt, bei Rot über die Ampel gefahren, zu schnell in der Stadt unterwegs, zu viel Ladung auf dem Lkw, alkolisiert in die Verkehrskontrolle geraten - Ordnungswidrigkeiten, die von der Bußgeldstelle der Stadt Bremerhaven verfolgt werden. Die Zahl der Fälle beträgt jährlich bis zu 100.000. Bisher gab es für die Betroffenen nur die Möglichkeit, sich schriftlich in einem postalisch zugesandten Anhörungsbogen dazu zu äußern. Ab Montag, 7. Juli, kann diese Anhörung auch online ausgeführt werden.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 02.07.2014
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentGrantz begrüßt Senatsentscheidung zur Sparkassenfusion

    Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz hat den Beschluss des Senats begrüßt, der Bürgerschaft das Gesetz zur Fusion der Sparkasse Bremerhaven und der Kreissparkasse Wesermünde-Hadeln zur Verabschiedung vorzulegen. "Damit ist sozusagen der vorletzte rechtliche Schritt zur erfolgreichen Fusion der beiden Sparkassen getan", erklärt Grantz.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 17.06.2014
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • Dokument"Kirche im Dorf lassen" - Gartenbaudezernent Pletz zu Diskussion um Baupläne in Leherheide

    "Jeder redet mit und über jeden, keiner mit uns", zeigt sich Peter Pletz (Grüne), Dezernent des Gartenbauamtes, erstaunt und verärgert zugleich. "Die Grünfläche hinter der Stadtteilbibliothek in Leherheide liegt in unserem Verwaltungsvermögen und wir erfahren nur aus der Presse, welche Gedanken sich andere über unsere Köpfe hinweg machen." Hintergrund ist die Diskussion um den Neubau eines Kirchenzentrums in Leherheide.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 25.06.2014
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentWeserstrandbad: Magistrat spricht sich für Beibehaltung des Badeverbots aus

    Der Magistrat hat sich auf seiner heutigen Sitzung mehrheitlich für die Aufrechterhaltung des bestehenden Badeverbots in der Weser am Weserstrandbad ausgesprochen. Gleichzeitig empfiehlt der Magistrat der Stadtverordnetenversammlung einen gleichlautenden Beschluss zu fassen. Die abschließende Entscheidung liegt bei der Stadtverordnetenversammlung.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 02.07.2014
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentMehr Service, mehr Sprachen: Mobile Version der bremerhaven.de jetzt auch in Englisch

    Der mobile Auftritt der städtischen Internetseite bremerhaven.de ist jetzt noch besucherfreundlicher. Wesentliche Teile aus den Bereichen Veranstaltungen, Kultur Wissenschaft und Forschung, Stadtleben sowie Wirtschaft sind ab sofort auch in englischer Sprache verfügbar. Auch wichtige Informationen wie Notdienste oder die Standorte von Defibrillatoren sind dort enthalten.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 18.07.2014
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentBIW-Einspruch gegen Wahlergebnis - Stadtwahlleiter Polansky: "Behauptetes Ausmaß von Zählfehlern bei Stimmzetteln offensichtlich aus der Luft gegriffen"

    Über den Einspruch der Wählervereinigung "Bürger in Wut" (BIW) gegen die Gültigkeit der Wahl zur Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bremerhaven wird die Stadtverordnetenversammlung voraussichtlich in Ihrer Sitzung am 1. Oktober 2015 entscheiden. Die Wählervereinigung hatte ihren Einspruch im Vorfeld insbesondere damit begründet, dass es bei der Auszählung zu zahlreichen Fehlern zu ihren Lasten gekommen sei und in diesem Zusammenhang presseöffentlich die Behauptung von angeblich mehreren Hundert falsch ausgezählten Stimmzetteln aufgestellt.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 20.08.2015
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentGutachterausschuss für Grundstückswerte: Drei neue ehrenamtliche Gutachter berufen

    Aufgrund von altersbedingt ausgeschiedenen Mitgliedern wurden drei neue Sachverständige in den Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Bremerhaven berufen. Die beiden Architekten Guido Joost und Nico Dohm sowie der Bauingenieur und Bauphysiker Dr. Hans-Jürgen Meyer ergänzen auf Grund ihrer langjährigen beruflichen Tätigkeit und ihren umfangreichen Kenntnissen in den Gebieten der Bauplanung und Bauphysik nun die Expertise des Ausschusses. Die Mitglieder des Gutachterausschusses werden durch den Vorsitzenden des Gutachterausschusses unter Zustimmung des Senators für Bau, Umwelt und Verkehr auf fünf Jahre berufen.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 22.09.2015
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentVerkehrsnetz Bremerhaven bleibt bei VGB - Stadt Bremerhaven behält vollständigen Einfluss

    Die Verkehrsgesellschaft Bremerhaven (VGB) betreibt weiterhin den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Bremerhaven. Das ist das positive Ergebnis und der Abschluss eines europäischen Vergabeverfahrens, das notwendig geworden war, da die aktuelle Konzession der VGB zum Betrieb der Buslinien zum Jahresende 2016 ausläuft.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 15.10.2015
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor

  • Einträge pro Seite

Feedback

Ihr Kommentar

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Transparenzportal · iStock.com/malija