Toggle navigation
Sie sind hier:

Suchergebnisse

Ergebnisse 78701 - 78750 von (79.977)

  • Einträge pro Seite
  • DokumentAnne-Frank-Schule feiert Geburtstag: 30 Jahre erfolgreiche Sonderpädagogik

    Mit einem großen Schulfest feiert die Anne-Frank-Schule in Weddewarden am morgigen Freitag, 26. November, ihren 30. Geburtstag. Neben zahlreichen Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler steht dabei die Übergabe des neuen Schulbusses auf dem Programm.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 25.11.2010
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentAuftakt für Aktionsplan: Mit Vielfalt gegen Fremdenfeindlichkeit

    "Vielfalt tut gut": Das Bundesprogramm, das diesen Namen trägt, kommt jetzt auch nach Bremerhaven. Unter dem Motto "Jugend für Vielfalt, Toleranz und Demokratie" verstärkt die Bundesregierung seit drei Jahren den Kampf gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus in Deutschland und fördert dabei die Entwicklung von Strategien vor Ort. Auch in der Seestadt soll ein Lokaler Aktionsplan entwickelt und umgesetzt werden.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 22.11.2010
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentFür die Kunden ändert sich nichts: Jobcenter erhält neue Rechtsform

    Die Rechtsform ist neu, der Name ändert sich geringfügig: Das Jobcenter Bremerhaven übernimmt zum 1. Januar 2011 als "Gemeinsame Einrichtung" von Stadt und Agentur für Arbeit die Aufgaben der ARGE (Arbeitsgemeinschaft) Job-Center. Beide Partner setzen damit ihre fast sechsjährige Zusammenarbeit bei der Betreuung von Langzeitarbeitslosen fort. Für die Hilfeempfänger bleibt jedoch alles beim Alten, versichert Sozialstadtrat Melf Grantz als Vorsitzender der Trägerversammlung.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 22.12.2010
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentSchulz und Grantz: Fairer Kompromiss mit Bremen über Kosten der Hafenanbindung

    Als "fairen Kompromiss" haben Oberbürgermeister Jörg Schulz und sein designierter Nachfolger Melf Grantz ihre Einigung mit den Spitzen der Landesregierung über die Kostenverteilung beim Bau der Hafenanbindung begrüßt. "Dafür danken wir dem Präsidenten des Senats, Jens Böhrnsen, und Finanzsenatorin Karoline Linnert ausdrücklich", betonen sie.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 09.12.2010
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentNeuer Name für Langen und Bederkesa: Bremerhaven sagt Nein zu Wesermünde

    Klares Nein aus Bremerhaven zur Gründung einer neuen Stadt Wesermünde: Ein solcher Name für den geplanten Zusammenschluss der Stadt Langen und der Samtgemeinde Bederkesa stößt in der Seestadt auf Ablehnung. Denn aus historischen Gründen, so der Magistrat in seiner heutigen Sitzung, sei der Stadtname Wesermünde untrennbar mit Bremerhaven verbunden.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 01.12.2010
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentOB Schulz: Terminal und Flughafen lassen sich unter einen Hut bringen

    Der Bau des geplanten Schwerlasthafens für die Offshore-Windenergie im Blexer Bogen soll nicht zum Aus für den Regionalflughafen Luneort führen. Das hat Oberbürgermeister Jörg Schulz den Mietern des Flugplatzes heute (Mittwoch) bei einem Informationsgespräch im Stadthaus versichert. Der OB: "Der Flughafen hat eine Zukunft. Offshore-Terminal und Flugbetrieb lassen sich vereinbaren."

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 10.11.2010
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentDank für langjährige ehrenamtliche Arbeit: Stadtrat Grantz zeichnet 13 Senioren aus

    Sie organisieren den Betrieb in den Seniorentreffs, sind Übungsleiter im Sport, betreuen Krebspatienten und Demenzkranke: 13 Seniorinnen und Senioren dankt Sozialstadtrat Melf Grantz am Montag, 6. Dezember, für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 30.11.2010
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentNeues Hotel soll Innenstadt aufwerten - Magistrat beschließt Ausschreibung für das ehemalige Nordseehotel

    Der Theodor-Heuss-Platz in der Innenstadt soll so bald wie möglich wieder einen Hotelbetrieb haben. Das ehemalige Nordseehotel Naber am Heuss-Platz soll deshalb verkauft werden. Optionen sind ein kompletter Neubau oder die weitere Nutzung des vorhandenen Gebäudes. Der Magistrat hat in seiner heutigen Sitzung mehrheitlich einen entsprechenden Entschluss gefasst. Der Verkauf von Gebäude und Grundstück sind im Fall eines Neubaus an einen Architektenwettbewerb gekoppelt.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 11.07.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentPremiere: Bad Zwischenahner-Radtour erstmals in Bremerhaven - offizieller Städtebesuch auf dem Drahtesel

    Bereits zum 37. Mal feiert Bad Zwischenahn im Landkreis Ammerland die "Bad Zwischenahner Woche" - ein anspruchsvolles Kultur-, Fest- und Unterhaltungsprogramm für Gäste und Bürger rund um das Wochenende vom 17. August. Seit geraumer Zeit bricht aus diesem Anlass im Vorfeld eine große Radgruppe mit Bürgermeister und Pastor von dort auf, um Städte und Gemeinden auf ungewöhnliche Art zu besuchen und sich auszutauschen. In diesem Jahr führt die Bad Zwischenahner-Radtour erstmals nach Bremerhaven. Umweltdezernentin Anke Krein begrüßt die Radler, die zwei Tage in der Stadt bleiben, am Freitag, 20. Juli am Fähranleger Blexen und setzt mit ihnen gemeinsam nach Bremerhaven über.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 12.07.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentDie Freiwilligenagentur Bremerhaven begrüßt mit dem Seemannsheim Bremerhaven e.V. ihren 50. Kooperationspartner

    Seit knapp über einem Jahr organisiert, unterstützt und fördert die Freiwilligenagentur Bremerhaven das freiwillige Engagement. Sie ist als Informations- und Beratungsstelle sowohl für Freiwillige als auch für interessierte Organisationen da. Nun begrüßt die Freiwilligenagentur mit dem Seemannsheim Bremerhaven e. V. ihren 50. Kooperationspartner.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 20.06.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentVerständigung auf der Lloyd-Werft - OB Grantz erfolgreich als Vermittler zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern

    Der Einigungsvorschlag von Oberbürgermeister Melf Grantz bezüglich der geänderten Firmenstruktur der Bremerhavener Lloyd-Werft ist in großen Teilen angenommen. Arbeitgeber und Arbeitnehmer können jetzt auf der Grundlage des Vorschlags die Verhandlungen fortsetzen. Zwischen der Geschäftsführung und dem Betriebsrat gab es nach durchgeführter Unternehmensspaltung in die Lloyd-Werft AG (LWB AG) und die Lloyd Investitions und Verwaltungs GmbH (LIV GmbH) verschiedene Differenzen. Für den Vermittlungs-Einsatz von OB Grantz haben sich sowohl die Geschäftsführung als auch der Betriebsrat der Lloyd-Werft ausdrücklich schriftlich bedankt.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 22.06.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentNeues Landschaftsschutzgebiet geplant - ruhige Naherholung für Bürgern "In den Plättern"

    An der nördlichen Stadtgrenze von Leherheide soll mit dem Gebiet "In den Plättern" ein neues Landschaftsschutzgebiet entstehen. Das hat der Magistrat in seiner heutigen Sitzung beschlossen und sich für die Einleitung des Verfahrens ausgesprochen, um die Region landschaftlich zu schützen.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 11.07.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentMehr Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer: Öffentliche WC-Anlagen mit automatischen Türöffnern ausgestattet

    Die ersten beiden öffentlichen WC-Anlagen für Menschen mit Behinderung in Bremerhaven sind mit automatischen Türöffnern ausgerüstet worden. Es handelt sich dabei um die Anlage an der Großen Kirche und die Anlage im Hauptbahnhof.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 12.07.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentNeuer Ortseingang Weddewarden wird eingeweiht - Stiftung Wohnliche Stadt ermöglicht attraktive Umgestaltung

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 21.06.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentRollstuhlkarussell für die Anne-Frank-Schule

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 12.07.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentNeuer Name: Georg-Büchner-Schule II heißt jetzt Schulzentrum Carl von Ossietzky

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 11.07.2012
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentGerüst für Sparkassen-Fusion steht - Verwaltungsratsvorsitzende und Vorstände präsentieren Letter of Intent - OB Grantz: "Neues Kreditinstitut wird die Region stärken"

    Mit einem so genannten Letter of Intent - einer Absichtserklärung - haben heute die Vorsitzenden der Verwaltungsräte und die Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Bremerhaven und der Kreissparkasse Wesermünde-Hadeln ihre feste Absicht bekundet, die beiden Kreditinstitute zu fusionieren. Als Termin ist der 1. Januar 2014 vorgesehen.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 23.07.2013
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • Dokument"Aushängeschild für den Wirtschaftsstandort Bremerhaven" - OB Grantz gratuliert Innoven GmbH zum 1. Platz beim Deutschen Gründerpreis

    Hoch erfreut hat Oberbürgermeister Melf Grantz die gestrige Auszeichnung des Bremerhavener Unternehmens Innoven bei der Verleihung des Deutschen Gründerpreises zur Kenntnis genommen. Das Finale des Bundeswettbewerbs mit insgesamt mehr als 300 Teilnehmern in drei Kategorien und einem Schülerwettbewerb fand gestern Abend in Berlin statt. Die Innoven GmbH wurde von der hochkarätig besetzten Jury auf den ersten Platz gewählt und erhält damit unter anderem eine zweijährige individuelle Wirtschaftsbetreuung für die weitere Firmenentwicklung.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 26.06.2013
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • Dokument"Ein Kongress-Ereignis für Bremerhaven" - Internationale Antarktis-Kommission trifft sich zu Sondersitzung in der Seestadt

    Mehr als 120 Teilnehmer aus insgesamt 25 Ländern werden zur Sitzung der Kommission zur Erhaltung der lebenden Meeresschätze in der Antarktis (CCAMLR) in Bremerhaven erwartet. Das Expertengremium führt am Montag, 15. Juli und Dienstag, 16. Juli, eine Sondersitzung durch. Thema ist die Errichtung von Meeresschutzgebieten in der Ostantarktis sowie im Ross-Meer. Die letzte planmäßige Sitzung war in Australien.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 10.07.2013
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • Dokument"Sozialen Zusammenhalt fördern" - Impulsmittel in Höhe von 375.000 Euro für die Seestadt

    Die Lebenssituation von Kindern, Jugendlichen und Familien zu verbessern - das ist das Ziel des Landesprogramms "Impulse für den sozialen Zusammenhalt". Insgesamt stehen im Land Bremen für das Haushaltsjahr 2013 rund eine Million Euro dafür zur Verfügung. Davon sind 375.000 Euro für Bremerhaven vorgesehen. In seiner heutigen Sitzung hat der Magistrat der geplanten Verteilung der Mittel zugestimmt.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 31.07.2013
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentIntegriertes Klimaschutzkonzept: Zwischenbericht und erste Maßnahmen

    Nach der Auftaktveranstaltung zum Integrierten Klimaschutzkonzept am 1. November 2012 haben die beauftragten Gutachter für die Unterweserregion die CO2-Startbilanzen erstellt. Auf der Grundlage dieser CO2-Bilanzierungen und den Besonderheiten der Region (u.a. Stadt-Land-Gegensatz, Wachstum und Schrumpfung, Tourismus als bedeutender Wirtschaftszweig, demografischer Wandel) wurden bereits erste Maßnahmen für den Klimaschutz in unserer Region abgeleitet.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 17.06.2013
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • Dokument"Schön, dass sie da sind": OB Grantz begrüßt Bremer Reederei URAG in neuen Geschäftsräumen in Bremerhaven

    Näher am Hafengeschehen dran und damit näher am Kunden - gleich zwei gewichtige Gründe für die Unterweser-Reederei AG (URAG), ihren angestammten Firmensitz von Bremen nach Bremerhaven zu verlegen. Im Neubau "Barkhausenstraße 6" hat das maritime Traditionsunternehmen den gesamten ersten Stock erworben und bezogen. Oberbürgermeister Melf Grantz begrüßte die Firmenleitung und die 30köpfige Belegschaft gemeinsam mit BIS-Geschäftsführer Nils Schnorrenberger.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 05.08.2013
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentBestrickendes für Grünhöfe - "Urban Knitting" bringt buntes Ergebnis

    Mit zwei farbenfrohen Hinguckern vor ihrer Tür verschönerte ein Team aus Gästen, Ehrenamtlichen und Bürgerarbeiterinnen des städtischen Seniorentreffpunktes Grünhöfe jetzt ihr direktes Umfeld. Unter dem Arbeitstitel "Urban Knitting" wurde seit April jeden Donnerstag fleißig gemeinsam gestrickt, um genug Material für die Umhüllung der Stützpfeiler der beiden Bäume vor der Einrichtung zu schaffen. Fleißige Hände häkelten jetzt die vorbereiteten Strickwerke vor den Augen interessierter Passanten an den Baumpfosten zusammen.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 07.08.2013
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentAmtsantritt der neuen Baustadträtin verzögert sich

    Eigentlich sollte die von der Stadtverordnetenversammlung gewählte hauptamtliche Stadträtin für das Bauwesen, Dr. Jeanne-Marie Ehbauer, am 1. August 2013 ihr neues Amt antreten. Wegen sogenannter Konkurrentenklagen vor dem Verwaltungsgericht hat der Magistrat die förmliche Ernennung ausgesetzt.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 23.07.2013
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentNeuer Kinder- und Jugendbeirat in Grünhöfe

    Die "Großen" wählen den neuen Bundestag im September. Grünhöfes Kinder und Jugendliche haben bereits gewählt: ihren neuen Beirat. Insgesamt wurden bei der Wahl 50 Stimmen per geheimer Wahl für den Kandidaten oder die Kandidatin abgegeben.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 21.06.2013
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentLiegenschaftskataster in Bremen und Bremerhaven wird effizienter und kundenfreundlicher

    Das Land Bremen hat den bedeutendsten Meilenstein der Vermessungsverwaltungen der letzten 20 Jahre erreicht. Die Umstellung auf das bundesweite einheitliche System ALKIS® (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) ist abgeschlossen.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 12.12.2014
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentBahngipfel Bremen: Deutsche Bahn und Land Bremen - Investitionen von rund 138 Millionen Euro bis 2018 - Lärmschutz wird intensiviert

    Mit Investitionen von rund 138 Millionen Euro bis 2018 wird die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der Bahn-Infrastruktur in Bremen weiter verbessert. Senatspräsident und Bürgermeister Jens Böhrnsen und der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn AG, Dr. Rüdiger Grube, bekräftigten beim zweiten Bahngipfel in Bremen die Notwendigkeit weiterer Verbesserungen für den bremischen Eisenbahnverkehr in den kommenden Jahren.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 03.12.2014
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentMagistrat tritt Charta der Vielfalt bei - Oberbürgermeister Grantz unterzeichnet Urkunde

    Die Umsetzung der "Charta der Vielfalt" beim Magistrat der Stadt Bremerhaven hat zum Ziel, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen ist. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 18.12.2014
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentFür den guten Zweck: Stadtverordnetenvorsteher verkauft Grünkohl auf Geestemünder Wochenmarkt

    Für Grünkohl-Fans aus Bremerhaven und dem Umland ist es längst eine Traditions-Veranstaltung geworden. Stadtverordnetenvorsteher Artur Beneken verkauft in diesem Jahr bereits zum elften Mal Grünkohl für einen guten Zweck auf dem Geestemünder Wochenmarkt. Am Sonnabend, 10. Januar, steht der höchste Politiker der Stadt ab 10 Uhr wieder auf dem Wochenmarkt und verkauft 600 Portionen Grünkohl, Kassler, Kochwurst und Pinkel.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 05.01.2015
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentLeuchtende Kinderaugen und gesundes Frühstück: der Spendenfonds "Kinderfreundliches Bremerhaven" macht´s möglich

    Der Spendenfonds "Kinderfreundliches Bremerhaven" hat im Jahr 2014 mit einer Spendensumme von 10.200 Euro dazu beigetragen, Kinder in Kindertagesstätten zu unterstützen. Damit hat der Fonds erheblich dazu beigetragen, die Auswirkungen von Kinderarmut in Bremerhaven zu vermindern.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 11.12.2014
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentAuch ohne eigenen Internetanschluss: Amtliche Bekanntmachungen können in der Stadtbibliothek eingesehen werden

    Amtliche Bekanntmachungen werden ab dem 1. Januar 2015 in elektronischer Form geführt. Das sieht das Bremische Bekanntmachungsgesetz vor. Die amtlichen Bekanntmachungen werden im Internet unter der Adresse www. amtliche-bekanntmachungen.bremerhaven.de zum Abruf bereitgestellt.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 15.12.2014
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentHerr Allers rennt bei Baudezernentin Dr. Ehbauer offene Türen ein!

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 03.12.2014
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentSoziale Medien: Stadt startet Auftritt bei Facebook & Co. - schnelle Informationen für Bürgerinnen und Bürger

    Facebook, Twitter, Google+ - gleich mit drei neuen Informationskanälen startet die Stadt Bremerhaven am Mittwoch, 19. November, ihren Auftritt bei den sozialen Medien. Die Plattformen werden genutzt, um wichtige Informationen aus der Verwaltung direkt und schnell zu den Bürgerinnen und Bürgern zu transportieren.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 18.11.2014
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • Dokument10 Jahre Stadtbibliothek im Hanse-Carré

    Am 13. Januar 2005 eröffnete die Stadtbibliothek ihre neuen Räume im Hanse-Carré. Zum zehnjährigen Jubiläum hat die Bibliothek ein buntes Programm zusammengestellt.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 07.01.2015
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentNeue Bodenrichtwertkarte 2016 für Bremerhaven beschlossen - Grundstückswerte angehoben

    Auf seiner jüngsten Sitzung hat der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Bremerhaven - wie laut Baugesetzbuch vorgeschrieben - im zweijährigen Rhythmus die Bodenrichtwerte für Bremerhaven ermittelt. Dem Ausschuss gehören unter dem Vorsitz von Dipl.-Ing. Marco Kewes (Leiter des Vermessungs- und Katasteramtes), zehn ehrenamtliche Gutachter aus allen Teilen der Bau- und Immobilienwirtschaft Bremerhavens an. Neu berufen wurden im vergangenen Jahr die Gutachter Nico Dohm, Guido Joost und Dr. Hans-Jürgen Meyer.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 02.03.2016
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentAufbruch für Lehe: Magistrat stimmt Revitalisierung des Kistner-Geländes zu

    Die seit langem geplante Bebauung des ehemaligen Kistnergeländes kann kommen. Der Magistrat hat auf seiner heutigen Sitzung (Mittwoch, 10. Februar) den umfassenden Plänen zugestimmt. Mit einer Investition von 6,07 Millionen Euro soll auf der Industriebrache zwischen Hafenstraße und Geeste ein attraktives Wohnquartier mit Nahversorger entstehen, mit dem die Stadtplaner entscheidende Impulse für den Stadtteil Lehe geben wollen.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 10.02.2016
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentNeue Impulse für Geestemünde: Bürgerworkshop sammelt Ideen für Entwicklungskonzept

    Der zentrale Bereich von Geestemünde wurde 2007 als Stadtumbaugebiet ausgewiesen. Im Jahr 2013 wurde das Stadtumbaugebiet erweitert und umfasst heute den Bereich vom Holzhafen bis zur Georg-Seebeck-Straße. Um zu erfahren, welche Projekte aus Bürgersicht geeignet sein könnten, die Lebens- und Wohnqualität in Geestemünde noch weiter zu erhöhen, lädt das Stadtplanungsamt am Freitag, 11. März, zu einem Bürgerworkshop in das Haus des Handwerks ein. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 02.03.2016
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentErfolgreich gegen verwahrloste Immobilien vorgegangen - Bremerhaven zieht positive Bilanz

    Mit dem Vorkaufsortsgesetz hat die Stadt Bremerhaven ein wirkungsvolles Instrument geschaffen, um gegen Hausbesitzer vorzugehen, die ihre Immobilien verwahrlosen lassen. Im Rahmen eines Pressegesprächs haben Oberbürgermeister Melf Grantz und der Leiter des Stadtplanungsamtes, Norbert Friedrich, am heutigen Freitag (22. Januar 2016) eine positive Bilanz der städtischen Entwicklung bei so genannten "Schrottimmobilien" seit dem Jahr 2011 gezogen.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 22.01.2016
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentOffshore-Windenergie im Nordwesten: Grantz und Günthner laden zur Kooperation ein

    Nordwestdeutschland entwickelt sich mit seinen Wirtschaftsstandorten entlang der Unterweser und der Unterelbe seit 10 Jahren zum weltweit renommiertesten Kompetenzzentrum der Offshore-Windenergie. Der Vorteil dieser Region ist die Nähe zum Markt - das heißt zu den Offshore-Windparks in Nordsee und Ostsee. Dazu kommt die Kompetenz im Bereich der maritimen Wirtschaft, die etablierte Logistikfunktion der Häfen, die Windenergie-Erfahrung, die aus Onshore-Projekten im Bereich von Standortentwicklung und der Produktion von Komponenten gesammelt wurde und die Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen, die sich insbesondere in dieser Region angesiedelt und mit der Wirtschaft vernetzt haben.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 05.02.2016
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentOberbürgermeister: "Großer Erfolg für Lehe - Lehe-Treff wird saniert"

    Mit großer Freude hat Oberbürgermeister Grantz die Mitteilung zur Kenntnis genommen, dass Bremerhaven aus dem Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" ca. 3,4 Millionen Euro für die Sanierung des Lehe-Treffs erhält.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 26.02.2016
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentNeue Stelle für Rückkehrberatung in Bremerhaven

    Das Land Bremen hat der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Bremerhaven eine Stelle für die Beratung von Menschen bewilligt, die in ihre Heimat zurückkehren wollen. Das Angebot gilt sowohl für EU-BürgerInnen als auch Flüchtlinge. Zunächst wird eine halbe Stelle damit gefördert.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 02.03.2016
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentStimmnachzählung Kommunalwahl 2015: Die Hälfte ist geschafft

    Bei der Nachzählung der Stimmenabgabe zur Kommunalwahl 2015 haben die Zählerinnnen und Zähler gut die Hälfte der insgesamt 34.000 Stimmzettel überprüft. Begonnen hatte die Zählung am Montag, 18. Januar. Am Montag nächster Woche wird im großen Sitzungssaal im Stadthaus 1 weitergezählt.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 22.01.2016
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • Dokument"Wohnprojekte in Bremerhaven"

    Gemeinschaftliche Wohnprojekte werden als zukunftsweisende Wohnform auch in Bremerhaven immer beliebter. Sie verbinden die Vorteile einer eigenen Wohnung mit einer selbstgewählten Nachbarschaft. Wohnprojekte geben die Möglichkeit, gemeinsam das eigene Umfeld aktiv zu gestalten.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 10.02.2016
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentImpulsvortrag von Oberbürgermeister Melf Grantz bei einer Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung im DAH am 28.03.2017

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 28.03.2017
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentSicherheit erhöhen, Leistungsmissbrauch aufdecken und verhindern

    Auf Antrag von SPD und CDU wurde im Mai 2017 im Ausschuss für Öffentliche Sicherheit dann durch den Magistrat eine „dezernatsübergreifende Expertenkommission zur Gefahrenfrüherkennung in Problemimmobilien“ als präventive Maßnahme zum Schutz der Bewohner/Mieter eingerichtet.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 18.07.2017
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentMagistrat gibt grünes Licht für Aufwertung des "Goethequartiers" in Lehe

    Als einen wichtigen Schritt zur Aufwertung des "Goethequartiers" in Lehe bezeichnet Oberbürgermeister Melf Grantz den Magistratsbeschluss, die Sanierung der Häuser Goethestraße 45 und Heinrichstraße 34 durch die Städtische Wohnungsgesellschaft (STÄWOG) mit einer Summe von über 1 Mio. Euro aus Stadtumbau-West-Mitteln zu fördern. "Damit wird die positive Entwicklung im Stadtteil vorangetrieben, die bereits mit verschiedenen öffentlichen und privaten Projekten begonnen hat", erklärt Grantz.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 07.07.2016
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentStopp für Offshore-Windenergie in der Nordsee schadet Bremerhaven und der ganzen Küstenregion

    Die beabsichtigte Änderung des Erneuerbaren Energiegesetzes (EEG) durch die Bundesregierung, die faktisch einen Stopp von neuen Offshore-Windenergieanlagen in der Nordsee bedeutet, ist nach Meinung von Oberbürgermeister Melf Grantz für Bremerhaven, die Küstenregion und auch für den Industriestandort Deutschland katastrophal. "Es ist uns gelungen, in den vergangenen zwölf Jahren in Bremerhaven einen zentralen Standort für Produktion und Forschung von Offshore-Windenergieanlagen aufzubauen. Mit der beabsichtigten Änderung des EEG werden diese Erfolge aufs Spiel gesetzt. Das werden wir nicht hinnehmen."

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 07.07.2016
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentBremerhavener Delegation überbringt Glückwünsche zum 70. Jahrestag der Gründung der Partnerschaft Kaliningrad

    Vom 8. Juli bis zum 11. Juli überbrachten Stadtverordnetenvorsteherin Brigitte Lückert und Stadtrat Uwe Parpart die Glückwünsche der Stadtverordnetenversammlung und des Magistrats der Stadt Bremerhaven zum 70. Gründungsjubiläum der Bremerhavener Partnerstadt Kaliningrad. Seit mehreren Jahren schon nehmen Delegationen aus Kaliningrad an den Festwochen und an den Sail-Veranstaltungen in Bremerhaven teil, nun weilte eine Bremerhavener Delegation in Kaliningrad.

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 14.07.2016
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentDatenerhebung für die Kaufpreissammlung - Gutachterausschuss versendet Fragebögen

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 14.03.2017
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor
  • DokumentBreitbandausbau soll vorangetrieben werden

    Dokumententyp: Aktuelle Meldungen und Pressemitteilungen

    Stand: 08.03.2017
    Lizenz: CC BYCC BY
    Themen: Regierung und öffentlicher Sektor

  • Einträge pro Seite

Feedback

Ihr Kommentar

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Transparenzportal · iStock.com/malija